Leistungen: Coaching, Projektbegleitung

 

content image

Die Herausforderung

 

Das Tagesgeschäft vieler Entscheidungsträger (sowohl einzelner Akteure als auch von Gruppen wie z.B. Gremien) ist in der Regel mit einer Vielzahl unterschiedlichster Tätigkeiten ausgefüllt. Dabei bleibt selten Zeit, bei nachhaltigkeitsrelevanten Entscheidungen schon im Vorfeld die wesentlichen Informationen und eine kritische fachspezifische Analyse der Situation einzuholen. In der Folge werden wichtige Informationen nicht mit dem für sie gebührenden Gewicht in der Entscheidungsfindung berücksichtigt - schlimmstenfalls gehen ganz verloren.

 

 

Unser Vorgehen

Mit der uns zur Verfügung stehenden Kompetenz können wir Entscheidungsträger durch ein persönliches Coaching in vielfältiger Weise begleiten. Dazu zählen zum Beispiel:

 

  • Aufbereiten der im Unternehmen verfügbare relevanten Informationen;
  • Recherchen zur Erlangung weiterer Informationen;
  • Erstellen von Studien zum besseren Verständnis nachhaltigkeitsbezogener Themenfelder;
  • Identifizieren von Rahmenbedingungen und/oder Vorschläge zu ihrer Festlegung;
  • Aufzeigen von Vor- und Nachteilen wie auch potentiellen Risiken möglicher Handlungsoptionen (Szenarien); und
  • Zusammenfassung der Ergebnisse im Präsentationsformat (z.B. als Vorstandsvorlage oder zur Vorstellung in Gremien, Ausschüssen, oder vergleichbaren Teams mit Entscheidungskompetenz).

 

Die Inhalte unserer Arbeiten umspannen nicht nur die Unterstützung bei „punktuell“ anstehenden Entscheidungen sondern auch das Coaching von Projektleitern und –teams bei größeren Vorhaben mit Nachhaltigkeitsbezug.

 

 

Der Nutzen

 

Den Nutzen sehen unsere Kunden hauptsächlich in zwei Ausprägungen: Zum einen können sie durch die von uns aufbereiteten Informationen mehr Sicherheit in ihren Entscheidungen erlangen. Zum anderen können sie ihre Entscheidung dritten gegenüber besser begründen - Dank der ihnen nun vorliegenden qualitativ und quantitativ untermauerten Argumente.

 

Weiterhin kann die Gefahr, eine nicht optimale oder gar falsche Entscheidung getroffen zu haben, minimiert werden. Daraus resultierende „Reparaturkosten“ (z.B. durch einen unnötigen Einsatz und Verbrauch von personellen, finanziellen und zeitlichen Ressourcen oder der Beschaffung nicht benötigter Güter oder Dienstleistungen) lassen sich vermeiden.

 

 

 

Kundenbereich

Name

Passwort

enter >>

 
>>